Donnerstag, 17. September 2015

Tochter: Neil Young ingnoriert dumme Fragesteller

Jewel - Never Broken - Songs Are Only Half The Story
Die amerikanische Singer-Songwriterin Jewel hat am 15. September ihre Memoiren "Never Broken - Songs Are Only Half the Story" veröffentlicht. Darin schreibt sie auch über ihre Erlebnisse auf Tournee mit Neil Young & Crazy Horse und wie sie 1995 mit Ben Keith als Produzent ihr erstes Album, "Pieces of You", auf Neil Youngs Ranch aufnahm.

Hier - auf Deutsch übersetzt - eine nette Anekdote aus dem Buch:
"... so entschied ich mich, den größten Teil des Albums [Anm.: Pieces Of You] live in San Diego aufzunehmen, in dem Coffeehouse, wo für mich alles begonnen hatte. Bevor wir aufbrachen, hatten wir ein großes Abendessen auf der Ranch und die Band kam auch vorbei. Danach setzte ich mich rüber ins Wohnzimmer und war überrascht, als jemand begann, hinter mir Klavier zu spielen. Ich dreht mich herum und sah, es war Neil. Ich war hin und weg. Ich hatte keine Ahnung, was ich zu ihm sagen sollte, fühlte mich aber gezwungen, etwas zu sagen. Ich hatte es immer bereut, nicht Klavierspielen zu können. Und um etwas Konversation zu machen, fragte ich: "Ist das ein C-Akkord?" Neil sagte nichts. Er stand einfach auf, schloss den Deckel des Klaviers und ging aus dem Zimmer. Seine Tochter Amber, damals ungefähr acht Jahre alt, war zufällig auch im Raum. Sie kam zu mir und sagte. "Keine Sorge. Er ignoriert einen immer, wenn er denkt, dass man etwas Dummes sagt."

Ähnliche Artikel:
  1. Als Kim Gordon für Neil Young Hühnchen kochte
  2. Buch: Neil Youngs "Harvest" - Ablästern auf der Toilette
  3. Linda Rondstadt sank für 'Heart of Gold' auf die Knie

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen