Dienstag, 1. September 2015

Wie Johnny Rotten barfuß in Neil Youngs Torte sprang

UNCUT Oktober 2015
John Lydon alias "Johnny Rotten", Mitglied der "Sex Pistols" und von "Public Image Ltd." hat dem britischen Musikmagazin UNCUT für dessen gerade erschienene Oktoberausgabe ein Interview gegeben. Darin findet sich auch eine Anekdote im Zusammenhang mit Neil Young, der Johnny Rotten im Song "Hey Hey, My My" vom Album "Rust Never Sleeps" (1979) musikalische Referenz erwiesen hatte. 

John Lydon in UNCUT: "Ich wollte ein Interview mit ihm. Und seine Presseleute oder sein Management - ich habe wirklich keinen Schimmer - sagten, davon abgesehen, dass es nicht gehe, würden sie nicht glauben, dass ich wirklich existiere oder zähle." Neil Youngs Zurückweisung seiner "herzerwärmenden Signale", so Lydon, hätten wohl viel mit einem Vorfall zu tun, der sich einige Jahre zuvor in einem Hotel zutrug. Lydon: "Ich hatte einen Gig mit 'Public Image Ltd' und Crosby, Stills, Nash and Young, hatten ein Treffen im gleichen Hotel. Sie hatten eine Torte. Ich kam barfuß von meinem Zimmer runter, hatte ein Anzugjackett und eine Krawatte an, aber kein Hemd und auch sonst nicht viel. Ich sprang barfuß auf ihre Torte und rief 'Hallo!' Aber ich meinte es gut. Ich dachte sie platzen vor Lachen und sagen 'das ist unser Geburtstagsgeschenk, Johnny Rotten'. Als wenn ich aus der Torte herausgeplatzt wäre? Nein, so funktioniert es nicht, Rockleute oder nicht. Ihnen fehlt völlig der spontane Humor."

Ähnliche Artikel:
  1. Rust Never Sleeps: Rote Augen schreiben Bühnengeschichte
  2. Dolly Parton & Neil Young - 1978 fast ein Traumpaar
  3. UNCUT Titelstoy: Neil Youngs Jahr 2014 im Rückblick

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen