Sonntag, 24. Mai 2015

UPDATED: Show vor 220 Leuten - Pausentee bei Willie Nelson

Neil Young Hawaii 220 glückliche Hawaiianer durften am Samstagabend einem unangekündigten Auftritt von Neil Young & Promise of the Real in "Charley's Restaurant and Saloon" in Paia auf Hawaii verfolgen. Der Warm-Up-Gig für die "Rebel Content Tour" im Juli fand im Anschluss an eine Anti-Monsanto-Pflanzaktion auf der Simpli Fresh Farm in Maui statt.

Wie das lokale Online-Magazin MauiGuide.com berichtet, habe sich der Auftritt von Neil Young und den Söhnen von Willie Nelson schnell herumgesprochen. Die Schlange vor der kleinen Veranstaltungskneipe, gleich um die Ecke von Willie Nelson Haus auf Hawaii, stand schon bald um den ganzen Block herum. Der Eintrittpreis betrug nach Angaben von MauiGuide.com 25 US-Dollar pro Person. Beim ersten Geheimkonzert letzten Monat in San Luis Obispo war man noch mit 10 Dollar dabei. Viele Interessierte schafften es nicht in "Charley's Saloon" und verfolgten die Show vom Bürgersteig aus. Die Zeitung zitiert den örtlichen Veranstalter und Inhaber von "Charley's", Jonathan Herman: "Neil Young wollte vor einem Publikum spielen, das die Motivation und die Einsicht hat, dass sich in der Welt etwas ändert." [Weitere Infos & Videos ...]

UPDATED: Die Band spielte in dem dicht gepackten Laden zwei Sets von insgesamt etwa zwei Stunden. Neben den Songs vom neuen Album "The Monsanto Years" standen auch einige Klassiker aus Neil Youngs Katalog auf dem Programm, darunter das sehr selten live gespielte "White Line", das auf Hawaii erst zum fünften Mal überhaupt gespielt wurde. Laut Fan-Berichten im Internet sollen die Nelson-Brüder auf der Bühne von der offenbar spontanen Wahl dieses Songs von Neil Young überrascht worden sein.

In der Pause zwischen den Sets ging es laut MauiGuide.com rüber in Willie Nelsons Haus, um sich zu erfrischen. Eine Zugabe nach dem zweiten Set gab es nicht, die Show endete mit "Love And Only Love".

Setlist:

01. Country Home
02. People Want To Hear About Love
03. A New Day For Love
04. Down By The River
05. Big Box
06. Rock Starbucks
---
07. Goin' Back
08. White Line
09. Working Man
10. The Monsanto Years
11. The Loner
12. Wolf Moon
13. Rules Of Change
14. Walk On
15. If I Don't Know
16. Love And Only Love

(Quelle: sugarmtn.org)









Link: Review von Brita Carradini (in Englisch) und viele Fotos hier auf MauiGuide.com

Ähnliche Artikel:
  1. Überraschendens Freiluftkonzert auf der Farm
  2. The Monsanto Years Cover-Grafik - Kommt das Album später?
  3. Die Monsanto Years-Feindesliste, Folge 3: Starbucks

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen