Sonntag, 5. April 2015

Kampagne: Crazy Horse in die Rock and Roll Hall of Fame

Neil Young & Crazy Horse into Rock and Roll Hall of Fame
Die Kollegen des amerikanischen Neil Young-Blogs Thrasher's Wheat haben jetzt eine Kampagne für die Aufnahme von Neil Young & Crazy Horse in die "Rock and Roll Hall of Fame" gestartet. Sie rufen die Fans von "Crazy Horse" auf, die Kampagne auf der dafür eingerichteten Facebook-Seite zu unterstützen und den Aufruf weiter zu teilen. "Rusted Moon" schließt sich dem Aufruf gerne an.

Neil Young wurde bereits 1995 für sein Solo-Werk und 1997 als Mitglied von "Buffalo Springsfield" in die "Rock and Roll Hall of Fame" aufgenommen. Er ist damit einer der wenigen Künstler mit doppelter Mitgliedschaft in der 1986 gegründeten "Ruhmeshalle". Drei Aufnahmen hat bislang nur Eric Clapton zu verzeichnen, der das mit den "Yardbirds", mit "Cream" und als Solo-Künstler geschafft hat. Eine Aufnahme von Neil Young & Crazy Horse könnte frühestens 2016 erfolgen. Die neuen Mitglieder für 2015 stehen bereits fest und werden am 18. April auf einer Festveranstaltung eingeführt. darunter posthum auch Lou Reed.

Ähnliche Artikel:
  1. Kühlerfigur Neil Young ehrt Musiker unter der Motorhaube
  2. Neil Young würdigt Tom Waits als Magier
  3. Doch kein 'Neil Young & Grammy Horse'

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen