Montag, 23. Juni 2014

Homefires - Der fehlende Song im Boxset 'CSNY 1974'

Neil Young hat 1974 in einer der produktivsten Phasen seiner Karriere unglaublich viele Songs geschrieben. Meist waren sie für Alben gedacht, die dann doch nie Realität wurden: Das CSNY-Reunion-Album "Human Highway, ein ominöses "Wasser"-Album, das fertiggestellte, aber im letzten Moment zurückgezogene "Homegrown".

Ein paar dieser Songs hatte Neil Young erstmals auf der 1974er Welttournee von "Crosby, Stills, Nash & Young" live gespielt. Auf den drei CDs des Boxsets dieser Tour, das in Deutschland am 4. Juli erscheint, sind einige dieser unveröffentlichten Songs enthalten - aber nicht alle.

Es fehlt "Homefires", das Neil Young insgesamt drei Mal während der Tournee gespielt hatte. Der Song ist einer der persönlichsten, die der Kanadier je geschrieben hat. Wie so viele Songs jener Phase thematisiert er die Probleme seiner Beziehung mit der Schauspielerin Carrie Snodgress. "Ich bin nicht mehr der gleiche Mann / Wie noch vor einer Weile", beginnt der Songtext. Dann wird Neil Young ziemlich direkt: "Ich bin frei, meine Liebe zu geben / Aber du bist nicht die, an die ich dabei denke".

Ein paar Zeilen weiter singt er von einer "Linie zwischen jungen Liebenden / die getrennte Leben führen. / Wie lange kann das noch so weitergehen?". Lange, das macht Neil Youngs Text von "Homefires" schnell deutlich, geht das wirklich nicht mehr gut. Dem einsamen Musiker winken bereits Versuchungen: "Ich kann ein anderes Lied hören, / Spät in der Nacht, wenn ich getrunken habe / Ersatz kommt zwinkernd auf mich zu". Der Song endet dann mit der noch einmal wiederholten Zeile "Ich bin frei, meine Liebe zu geben / Aber du bist nicht die, an die ich dabei denke". [Weiter mit Infos und Songtext ...]

Neil Young, Carrie Snodgress
Neil Young, Carrie Snodgress
Nach Neil Youngs hinausgezögerter Rückkehr aus Europa, wo die CSNY-Tour in London geendet hatte, ging die zerrüttete Beziehung zu Carrie Snodgress ziemlich schnell ihrem Ende zu. Neil Young nahm "Homefires" dann Ende 1974 im Rahmen der Sessions zum nie erschienenen Album "Homegrown" in einer akustischen Studiofassung auf - zusammen mit weiteren Songs über das Scheitern der Beziehung zu Snodgress, wie das ebenfalls unveröffentlichte "Separate Ways".

"Homefires", dieser dunkle, zutiefst persönliche Song verschwand schließlich nach den drei Auftritten 1974 für ganze 18 Jahre in der Versenkung. Bis Neil Young ihn auf der Solo-Tour 1992 überraschend in einer Pianofassung wieder ausgrub - warum auch immer. Zehn weitere Male steht er damals auf der Setlist.

Seitdem wurden die "Homefires" allerdings nicht mehr entzündet. Auch auf dem "CSNY 1974" Boxset ist der Song nicht enthalten. Wenn voraussichtlich im nächsten Jahr endlich die "Neil Young Archives Vol, 2" erscheinen, könnte sich das allerdings ändern: Das legendenumwobene Album "Homegrown" soll Teil der Archives sein. Das hat Neil Young angekündigt. Ob die Studiofassung von "Homefires" damals tatsächlich auf dem Album war, wird sich dann zeigen. Bis dahin gibt es nur die oben im Video enthaltene Bootleg-Fassung von der CSNY-Tour 1974.


Homegrown
Albumcover von "Homegrown"
Lyrics "Homefires" (1974)

I'm not the same man
I was a while ago
I've learned some new things,
I hope that it shows.

I'm free to give my love,
But you're not the one I'm thinking of,
So for me the wheels are turning
Got to keep the homefires burning.

I'll walk these borders
In search of a line,
Between young lovers
Who live separate lives.

Neil Young hält das "Homefire" in Gang
How long can this go on?
I can hear another song,
Late at night when I've been drinking
Substitute comes at me winking.

How long can this go on?
I can hear another song,
Late at night when I've been drinking
Substitute comes at me winking.

I'm not the same man
I was a while ago
I've learned some new things,
I hope that it shows.

I'm free to give my love,
But you're not the one I'm thinking of.


0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen