Montag, 24. März 2014

Neil Young und John McEnroe auf Chrissie Hyndes Solo-Album

Neil Young, Chrissie Hynde
Neil Young, Chrissie Hynde, 2005
Wie die englische Zeitung "The Guardian" heute berichtet, wird Pretenders-Sängerin Chrissie Hynde am 9. Juni ihr erstes Solo-Album veröffentlichen. Das Werk heißt "Stockholm" und hat zwei prominente Gastmusiker: Neil Young und Tennislegende John McEnroe. Neil Young spielt Gitarre auf dem Song "Down The Wrong Way". John McEnroe greift bei "A Plan Too Far" in die Saiten. Das Album mit insgesamt elf Songs wurde mit der schwedischen Popgruppe "Peter Bjorn and John" in Stockholm produziert, was auch den Albumtitel erklärt. Chrissie Hynde beschreibt den Stil laut "The Guardian" als "Powerpop Album in der Art Abba trifft John Lennon."

Das Album ist nicht die erste Zusammenarbeit zwischen Neil Young und Chrissie Hynde. Die Sängerin der Pretenders singt auf Youngs Live-Album "Road Rock Vol. 1" bei "All Along The Watchtower". Neil Young hatte die Pretenders 2005 in New York in die "Rock and Roll Hall of Fame" eingeführt und stand dabei mit Chrissie Hynde auf der Bühne. Am nächsten Tag bemerkte der Kanadier erstmals Anzeichen seines Hirnaneurysma, das er noch im gleichen Jahr operieren ließ.

Ähnliche Artikel:
  1. New York, New York - Neil Young und der "Big Apple"
  2. Vor 30 Jahren: Neil Young & Crazy Horse im "The Catalyst"
  3. Vor 25 Jahren: Benefiz-Konzert für Atomaktivisten

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen