Montag, 24. Februar 2014

UPDATE#1: Vinyl-Boxset mit Neil Youngs Ditch-Alben im April

Gary Burden, Februar 2014
Gary Burden mit "On The Beach" 
Neil Young wird zum diesjährigen "Record Store Day" am 19. April das seit längerem erwartete zweite Boxset "Official Release Series Discs 5-8" veröffentlichen. In den sozialen Netzwerken tauchte jetzt ein Foto auf, das Cover-Grafiker Gary Burden vor Korrekturdrucken des Albumcovers von "On The Beach" zeigt. Im Hintergrund belegt ein Kalenderblatt von Februar 2014, dass die Fotoaufnahme aktuell ist.

Das Foto stammt aus dem Blog von A.J. Weiner, einem Insider der Grafik- und Druckszene der Musikbranche in Los Angeles. Auch Blogs von Vinyl-Sammlern listen das Boxset bereits als Neil Youngs Veröffentlichung zum "Record Store Day". UPDATE: Inzwischen taucht das Boxset mit den vier Alben 5-8 in der offiziellen Liste der exklusiven RSD-Veröffentlichungen auf. 

Das bereits 2009 erschienene erste Boxset "Official Release Series Discs 1-4" enthielt die ersten vier Alben Neil Youngs als remasterte 180-Gramm-Vinyl-Versionen, gepresst bei Pallas in Deutschland. Das High End Mastering der einzelnen Tracks hatte damals Chris Bellman von Bernie Grundman Mastering in Hollywood auf Grundlage der Original Analog-Master-Tapes durchgeführt. [Weiter mit Infos zu Boxset Nr. 2 ...]

Welche Alben das zweite Boxset genau enthalten wird, dürfte für viele Fans von großem Interesse sein. Vor "On The Beach" von 1974, dessen Coverdruck offenbar bereits im Gang ist, hatte Neil Young 1973 das Live-Album "Time Fades Away" veröffentlicht. Diese LP wurde trotz mehrfacher Anläufe bis heute nie auf CD veröffentlicht. Neil Young selber bezeichnete es als das schlechteste Album seiner Kariere und gab die Schuld den Spannungen zwischen den Musikern der damaligen Tour.

Official Release Series Discs 1-4
Boxset mit den Alben 1-4
In Interviews im Zusammenhang mit dem Boxset Nummer 1 von 2009 hatte Neil Young aber bereits davon gesprochen, im Boxset Nummer 2 "Time Fades Away II" zu veröffentlichen. In dieser alternativen Fassung wollte er die Tracks mit Schlagzeuger  Johnny Barbata gegen Tracks aus späteren Shows der Tour austauschen, auf denen Kenny Buttrey die Drums spielt. Welche Fassung des Albums das geplante Boxset letztlich enthalten wird - wenn überhaupt - dürfte eine der spannendsten Fragen der Veröffentlichung werden.

Gespannt darf man auch darauf sein, ob auch der 1972 erschienene "Harvest"-Nachfolger "Journey Through The Past" als reines Soundtrack-Album zu Neil Young gleichnamigen Film in dem Set enthalten sein wird. In diesem Fall würde das Boxset 5-8 nach der offiziellen Reihenfolge der Alben "Journey Through The Past", "Time Fades Away" (als Version 1 oder 2 ), "On The Beach" sowie "Tonight's The Night" enthalten. Das Boxset wäre dann gleich zeitig eine komplette Sammlung der Alben aus sogenannten unkommerziellen "Ditch-Ära" Neil Youngs. Entfiele "Journey Through The Past", würde "Zuma" von 1975 als Album 8 nachrücken und der "Ditch-Charakter" wäre weg.

Ähnliche Artikel:
  1. Re-Release von "Time Fades Away" erneut verschoben
  2. 21. April - Record Store Day mit Single der "Mynah Birds"
  3. "Flying on the V was wrong" - Neil Youngs Fehlgriff von 1973

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen