Montag, 13. Januar 2014

Massey Hall: Pocahontas und Premierminister am Lagerfeuer

Massey Hall Toronto
Am Sonntagabend hat Neil Young die erste von vier Shows seiner "Honour The Treaties"-Tour absolviert. In der legendären "Massey Hall" seiner Geburtsstadt Toronto gastierte er erst zum vierten Mal seit 1971, 2007 und 2011. Das Programm des Solo-Konzerts entsprach im Wesentlichen dem der Shows der "Carnegie Hall" in der letzten Woche (Setlist bei sugarmt.org).

Neil Youngs kanadischer Heimat waren "Helpless" und "Journey Throught The Past" geschuldet, deren Texte "Kanada" und "Ontario" enthalten und entsprechenden Zwischenapplaus erhielten. Auffälligste Änderung in der Setlist aber war "Pocahontas" auf der Pumporgel, das nicht nur wegen des indianischen Hintergrunds gut zur "Honour The Treaties"-Tour passte. Mit der Textänderung "Pocahontas, Stephen Harper and me" richtete Neil Young auch ein verklausuliertes Gesprächsangebot an den kanadischen Premierminister. Ob Stephen Harper das Angebot annimmt und die beiden Streithähne demnächst am Lagerfeuer über Energiepolitik reden, bleibt allerdings abzuwarten. Die nächste Show ist am Donnerstag in Winnipeg.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen