Samstag, 18. Januar 2014

Honour The Treaties Show #3: "Four Strong Winds" in Regina

Die dritte von vier Shows der "Honour The Treaties"-Tour am Freitagabend in Regina hatte ein weiteres kanadisches Element im Programm: Neil Young spielte "Four Strong Winds". Den kanadischen Klassiker von "Ian & Sylvia" aus dem Jahr 1964 hatte schon damals den jungen Neil Young tief beeindruckt, der den Song dann 1978 auf  seinem Album "Comes A Time" coverte.

Die Setlist in Regina war ansonsten mit erneut 19 Songs wieder unverändert. Weitere heimatliche Gefühle bei Neil Young und dem Publikum kamen auch bei "Love in Mind" auf, als Neil Young verriet, dass er den Song in Regina geschrieben hat (vollständige Setlist hier bei sugarmtn.org). Die Tour endet am Sonntag mit der letzten Station in Calgary.

Ähnliche Artikel:
  1. Treaties-Tour Show #2: Intime Winternacht in Winnipeg
  2. Massey Hall: Pocahontas und Premierminister am Lagerfeuer
  3. Lesefutter für den Bücherherbst

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen