Freitag, 13. Dezember 2013

Eisige Feindschaft: Neil Young und Kanadas Premierminister

Stephen Harpers Buch über Hockey
Stephen Harpers Buch
"Stephen Harper ist nicht Kanada", schrieb Neil Young zu Thanksgiving Ende November über den kanadischen Premierminister, dessen Energie- und Umweltpolitik er massiv kritisierte. Viel härter hat bislang wohl kaum ein Musiker seinen eigenen Staatschef angerempelt.

Im Eishockey nennt man so etwas einen Bodycheck - und der hat oft einen Aufenthalt auf der Strafbank zur Folge. Keiner weiß das wohl besser, als Neil Young. Der gebürtige Kanadier ist nämlich nicht nur Eishockeyfan und regelmäßiger Besucher bei den "San Jose Sharks". Er ist auch der Sohn der kanadischen Eishockey-Reporterlegende Scott Young. Neil Youngs Vater wurde für seine Arbeit als Sportjournalist sogar von der kanadischen "Hockey Hall of Fame" geehrt. Scott Young hat zudem unzählige Bücher über Eishockey geschrieben. [Weiter Neil Young & Eishockey ...]

Scott Young Bücher über Hockey
Scott Youngs Eishockey-Bücher
Aber: Auch Kanadas Ministerpräsident Stephen Harper ist Eishockeyfan. Er ist sogar ein ausgewiesener Experte für das Spiel mit dem Puck. Und wie Neil Youngs Vater, so hat auch der Politiker sein Wissen in Buchform publiziert.

Vor wenigen Wochen veröffentlichte Stephen Harper mit "A Great Game - The Forgotten Leafs & The Rise of Professional Hockey" ein Buch über die frühe Geschichte des kanadischen Eishockeys. Der Premierminister wird in Buchkritiken für seine gut recherchierte Darstellung der Anfangszeit der kanadischen Hockeyteams sogar gelobt.

Trotz aller gegensätzlichen Ansichten in Fragen der kanadischen Energie- und Umweltpolitik gibt es also durchaus einige Gemeinsamkeiten zwischen Neil Young und seinem Premierminister Stephen Harper. Vielleicht sollten die beiden Streithähne ihre Auseinandersetzung einfach einmal mit Schläger und Puck auf dem Eis ausfechten ...

 
Fotos: Der gebürtige Kanadier Neil Young im Trikot der "Winnipeg Jets" (links) und mit Ehefrau Pegi bei einem Spiel des kanadischen Eishockeyteams bei Olympia 2010 in Vancouver (rechts).


Ähnliche Artikel:
  1. Erntedank: Neil Young greift kanadischen Regierungschef an
  2. Familiensport: "Hey Hey, My My - Hockey will never die"
  3. Family Business - Die vielen Bücher der Familie Young

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen