Montag, 12. August 2013

Dresden: Filmnächte mit Neil-Young-Film statt Konzert

Heart of Gold Film
Trotz Konzertabsage, wird Neil Young dam Mittwoch am Elbufer in Dresden doch zu sehen sein. Die Veranstalter der "Filmnächte am Elbufer" zeigen als Ersatz den Konzertfilm "Heart Of Gold" von Regisseur Jonathan Demme aus dem Jahr 2006. Zuvor wird "Pink Floyd - The Wall" gezeigt. Wer noch eine Konzertkarte für Neil Young hat, kann beide Filme mit 4 Euro Rabatt sehen.

Neil-Young-Fans, die von der unfallbedingten Absage des Konzerts mit "Crazy Horse" schwer getroffen wurden, hätten sicher ein "Demme-Young-Doppelpack" bevorzugt. Demmes Konzertfilm "Neil Young Journeys" von 2010 wurde in Deutschland nämlich noch nie im Kino gezeigt. Er ist seit Januar nur auf Blu-Ray/DVD erhältlich. Die beiden Filme von insgesamt vier Neil-Young-Produktionen Jonathan Demmes wären - chronologisch hintereinander gezeigt - als Konzertersatz angemessener gewesen. Gar ein Denkmal hätte sich Dresden setzen können, würde am Mittwoch auch noch der bislang nur ganz selten auf Festivals gezeigte - und auf DVD weiterhin unveröffentlichte - Konzertfilm "Neil Young Trunk Show" laufen.

Ähnliche Artikel:
  1. Europatour abgebrochen - Alle Termine gecancelt
  2. Neil Young Journeys - Reise endet in Deutschland
  3. Wie bei Neil Young: Film über Folk-Szene der 60er Jahre

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen