Mittwoch, 22. Mai 2013

Pegi Young: Ich koche, Neil spielt mit der Modelleisenbahn

Pegi Young
Pegi Young
Pegi Young arbeitet an einem neuen Album. Das erzählte Neil Youngs Ehefrau in einem Interview mit Jason Gonulsen, das jetzt im Blog "Speakers in Code" erschien. Gonulson führte das Gespräch in Pegi Youngs Tourbus während der Tournee von "Pegi & The Survivors", die bereits am 21. April zu Ende ging. "Wenn wir diese Runde beendet haben, gehen wir zurück ins Studio", verriet die Musikerin im Interview, das also mindestens einen Monat alt ist.

Einen weiteren Hinweis darauf, dass "Pegi & The Survivors" derzeit an einem neuen Album arbeiten, gab kürzlich auch Bassist Rick Rosas, der auf seiner Facebookseite Fotos von der "Broken Arrow Ranch" postete, in deren Studio Pegi Youngs viertes Album offenbar derzeit entsteht. Ein weiteres Foto (unten) zeigt Pegi, Ehemann Neil und die Survivors mit Hund Nina offensichtlich in Feierlaune. [Weiter...]

Pegi, Neil, Hund Nina & The Survivors
Im Interview mit Gonulsen outete sich die Musikerin auch als Analog-Anhängerin. Das Zusammenleben mit dem "King of Analog" habe sie natürlich stark beeinflusst, erklärte Pegi Young in Anspielung auf ihren klangfanatischen Ehemann. In einem ersten Gespräch mit dem für die Aufnahmen vorgesehenen Toningenieur habe dieser ihr dann von den vielen Vorteile der Digitalaufnahme vorgeschwärmt. Darauf Pegi Young: "Was? Wir lassen Bänder rotieren!"

Offenbar gab es zum Zeitpunkt des Interviews auch bereits eine Reihe neuer Songs. Einer davon, so Pegi Young, schreie förmlich nach einer Pedal Steel, die sie aber - wie auch Eheman Neil Young - nach dem Tod von Ben Keith nicht mehr eingesetzt habe. Trotz des schmerzlichen Verlustes, den der Tod des Freundes und genialen Musikers hinterlassen habe, werde sie sich aber wohl doch wieder "in das Gebiet zurück wagen".

Angesprochen auf Ehemann Neil, berichtete Pegi Young, der sei "gerade superglücklich mit Crazy Horse zu spielen" und "ganz offensichtlich brauchen sie im Moment sonst niemand anderen".

Diese außergewöhnlichen Momente, so Pegi Young weiter, seien ansonsten aber gemischt mit einem ganz gewöhnlichen Leben: "Ich bin im Garten. Er spielt mit seiner Modelleisenbahn. Nun ja, ich koche Abendessen. Wir leben ein sehr normales Leben." Pegi Youngs Lebensmotto: "Ganz simpel: Du musst einfach nur zurückgeben."

Das vollständige Interview hier auf "Speakers in Code" (in Englisch)

Ähnliche Artikel:
  1. Pegi Young - "Bracing For Impact"
  2. Pegi Young bei David Letterman
  3. Neil Young als Inder - Die elektrische "Coral Sitar"

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen