Donnerstag, 27. Dezember 2012

Rust Never Sleeps - mit 5% Alkohol

Eine Brauerei wie für Neil-Young Fans gemacht: Die "Rust Belt Brewing Company". Die Bierbrauer mit dem rostigen Firmennamen residieren sogar in einer Stadt namens Youngsstown, Ohio. Zu den dort gebrauten Biersorten gehören das "Old Man Hopper's India Pale Ale" sowie das "Rusted River Irish Red Ale".

Saisonal wird zudem "John Young Select Beer" angeboten. So zum Beispiel das "John Young Select Peacemaker", das mit seinem psychedelischen Etikett das ideale Getränk zum neuen Album von Neil Young & Crazy Horse wäre. Auch Neil Youngs Memoiren "Waging Heavy Peace" lesen sich mit ein oder zwei Flaschen "Peacemaker" sicher nochmal so gut.

Peacemaker Bier
Die Brauerei, die mit dem Slogan "Get Rusted" wirbt, wurde 2008 in Youngstown im US-Bundesstaat Oho gegründet. Der Name leitet sich vom "Rust Belt" ab, jenem Gürtel von alten Industriestandorten im Nordosten der Vereinigten Staaten mit überwiegend eisenverarbeitender Industrie. 

Die heute geschlossenen und dahinrostenden Eisengießereien und Stahlwerke sind traurige Hinterlassenschaften nach dem wirtschaftlichen Niedergang einer Region, die einst den stolzen Namen "Manufacturing Belt" trug.

Das "rostige Bier" wird regional in Ohio als Flaschenbier vertrieben sowie als Zapfbier in Kneipen. Auf ihrer Merchandise-Seite vertreibt "Rust Belt Brewing Co." auch kultige T-Shirts und Bierkrüge mit ihrem "Get Rusted"-Logo.

   


Ähnliche Artikel:
  1. Neil Young wird 66 - Wir stoßen an!
  2. Rusted Streetviews Vol.21: Der bierselige Sultan
  3. "In Neilo Veritas" - Rostige Tropfen für Weintrinker

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen