Donnerstag, 8. November 2012

Als die 'Psychedelic Pills' noch klein und rot waren

Die Songs für "Psychedelic Pill" hat Neil Young drogenfrei geschrieben. Wie er in seinen fast zeitgleich verfassten Memoiren anmerkt, war er aber gar nicht sicher, ob ihm nüchtern überhaupt neue Songs einfallen würden. Das großartige Album beweist: Es hat bestens funktioniert.

Seine ersten Erfahrungen mit Drogen hat Neil Young 1965 in Toronto gemacht. Neben "keeping the jive alive", wie er in "Ambulance Blues" singt, lernte er damals in Toronto auch "keeping a joint alive". Im Szene-Viertel Yorkville brachten ihn die Folkmusiker David Rea und Craig Allen zunächst mit Haschisch in Kontakt. Später versorgten ihn Freundinnen wie Vicky Taylor, in deren Apartment er zeitweilig wohnte, mit "Pillen". 
"You didn't see me in Toronto when I first tried out some hash (...) Then I tried amphetamines and my head was in a glass(Neil Young, "Hitchhiker")
Formel Amphetamin
Neil Young hat seine Drogenkarriere im Song "Hitchhiker" umfassend beschrieben. Er singt detailliert darüber, was er wann und wo genommen hat. Der Song blieb lange unveröffentlicht und erschien erst 2010 auf "Le Noise".

Details über seine ersten Erfahrungen mit "Psychedelic Pills" in Toronto erzählte er zuvor schon freimütig seinem Publikum während eines Konzerts im November 1968 im Canterbury House in Ann Arbor, MichiganDer Mitschnitt dieses Konzerts erschien 40 Jahre später, im Jahr 2008, als Teil der "Archives Performance Series".

Im "Bookstore Rap", einem von zahlreichen Monologen zwischen den Songs, plauderte Neil Young darüber, wie die "kleinen roten Pillen" zur Kündigung der einzigen regulären Arbeitsstelle führten, die er je im Leben angenommen hatte - einem Job im Lager von Coles Bookstore, einer Buchhandlung in Torontos Szene-Stadtteil Yorkville.

Formel LSD
Neil Youngs "kleine roten Pillen" von 1965 waren Amphetamin-Pillen - auch als "Speed" bekannt. Sein Hinweis auf Diät-Pillen war gar nicht so falsch: In den 1960er Jahren kam Fenfluramin, chemisch eng mit Amphetamin verwandt, als Appetitzügler auf den Markt.

Ungefähr zur gleichen Zeit rückte auch LSD, das bis 1966 legal zu haben war, in den Fokus. LSD, auch als "Acid" bekannt, hat vor allem die kalifornische Hippie- und Musikkultur entscheidend geprägt. Mit der kam Neil Young aber erst nach seiner Übersiedlung von Kanada im Frühjahr 1966 und der Gründung von "Buffalo Springfield" in Berührung.


Video: Neil Young, Bookstore Rap, 1968




Transcription der Aussagen über Pillen in Neil Youngs "Bookstore Rap":
"[...] Now listen, everybody here is ok, right? There's no cops in here, right? And all of you know about, all of you know about, you know, pills, right? Everybody here knows what a pill is, right? If you are familiar with pills you can either go ..., or you can go ..., or you can go ..., you know what I mean?"

"[...] Because every once in a while this girl that I knew in Yorkville Village in Toronto, would lay one of those little red pills on me. Now don't tell anybody about this, ok? They were ..., she said, they were diet pills, but they were really great diet pills! I didn't eat anything all day, didn't even break for lunch [...]"
Hier arbeitete Neil Young im Lager:
Coles Bookstore im Yorkville Village

Deutsche Übersetzung:
"[...] Hört zu, euch geht's allen gut hier, richtig? Es sind keine Bullen da, richtig? Und ihr kennt euch alle aus mit, ihr kennt euch aus mit, ihr wisst schon, Pillen, richtig? Jeder hier weiß was eine Pille ist, richtig? Wenn du dich mit Pillen auskennst, kannst Du damit entweder, oder du kannst, oder du kannst - ihr wisst, was ich meine? 
"[...] Weil mir dieses Mädchen, das ich im Yorkville Village in Toronto kannte, ständig eine von diesen kleinen roten Pillen aufdrängte, aber erzählt das jetzt niemandem, ok? Es seien, sagte sie , es seien Diät-Pillen, aber es waren wirklich großartige Diät-Pillen, ich aß den ganzen Tag nichts anderes, machte noch nicht mal Pause fürs Mittagessen [...]"


Ähnliche Artikel:
  1. Open-D und Haschisch: Gitarrist David Rea gestorben
  2. Körper fordert Tribut - Neil Young spricht über das Aufhören
  3. Vor 35 Jahren: Neil Young sprengt die 'Spirit'-Reunion

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen