Donnerstag, 2. Februar 2012

196 mal Harvest - Die Coverversionen aus allen 40 Jahren

"Harvest" ist bis heute Neil Youngs kommerziell erfolgreichstes Album. Es gilt noch immer als Meilenstein - sowohl in Neil Youngs Karriere als auch in der Geschichte der Rock- und Folkmusik. Über die mehr als einjährige Entstehungsgeschichte von "Harvest" hat "Under the Rusted Moon" im Artikel "Vor 40 Jahren: Studioaufnahme von „Heart of Gold“ am 7. Februar 1971" ausführlich berichtet.

Click all pictures to enlarge
Die hohe musikhistorische Bedeutung dieses Albums wird aber auch an der großen Zahl der Coverversionen deutlich, die seit 1972 erschienen sind. Ungewöhnlich: Ausnahmslos alle zehn Songs von "Harvest" wurden mindestens einmal auf offiziellen Alben anderer Künstler gecovert. Insgesamt verzeichnet die Cover-Datenbank von "Under The Rusted Moon" 196 Coverversionen von Harvest-Songs (Stand Februar 2012).

Absoluter Spitzenreiter ist - wenig überraschend - "Heart of Gold". Der einzige Nummer-Eins-Hit Neil Youngs und bekannteste Song des Albums bringt es allein auf 57 Coverversionen. Mit einigem Abstand folgen "The Needle & The Damage Done" mit 37 und "Old Man" mit 36 Covern. Auf Platz vier liegt "Out On The Weekend" mit 19 Covern, Platz fünf mit 16 Covern belegt der Titelsong "Harvest".


Mit dieser hohen Coverdichte können sich die Harvest-Songs auch im Ranking aller Neil-Young-Coverversionen im oberen Bereich platzieren. Der Hit "Heart of Gold" ist mit seinen 57 Versionen der viert meist gecoverte Song überhaupt. Nur "Cinnamon Girl", "After The Gold Rush" und "Only Love Can Break Your Heart" - übrigens allesamt Songs von Alben vor "Harvest - wurden noch öfter gecovert.

Insgesamt schafften es drei Songs von "Harvest" in die Top-10 aller Neil-Young-Coverversionen. Fünf Songs, und damit exakt die Hälfte des ganzen Albums, sind in den Top-40 der Gesamtstatistik zu finden. Kein anderes Album von Neil Young erreicht diese beeindruckende Quote.

Rezeptionsgeschichte und Einfluss von "Harvest" über die gesamten 40 Jahre seit Veröffentlichung belegt die letzte Statistik: Im Erscheinungsjahr 1972 fanden sich sofort 5 Nachahmer, die Songs des Albums aufnahmen. In den ersten Jahren danach - Neil Young hatte durch seine unkommerzielle Ditch-Trilogie inzwischen erheblich an Popularität eingebüßt - erschienen aber zunächst nur wenige weitere Coverversionen.

Schließlich setzte sich die Qualität der "Harvest"-Songs dann aber doch durch. Bis heute stieg die Zahl der Cover im Schnitt kontinuierlich an. Mit 20 Covern erreicht die Kurve 2011 - just im 40. Jahr nach seiner Entstehung - ihren vorläufigen Höhepunkt.

Ähnliche Artikel:
  1. Statistik der Coverversionen
  2. Das seltsame 'Undercover Kiwi-Cover' von 1969
  3. Cowgirl im Wüstensand – Rockin’ for a Free World

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen