Montag, 28. März 2011

Neil Young ist Kanadas Künstler des Jahres

Neil Young ist Kanadas "Künstler des Jahres". Bei der Verleihung der Juno-Awards am Sonntagabend in Toronto setzte sich Young in der Kategorie "ARTIST OF THE YEAR" gegen Justin Bieber, Sarah McLachlan, Drake und Johnny Reid durch. "Was ist das für ein Jahr", sagte Neil Young in seiner Dankrede. "Ich bin total überrascht." Der Preis wurde von Youngs altem Winnipeg-Kumpel Randy Bachman präsentiert. Am selben Abend wurde er außerdem mit dem "Allan Water Humanitarian Award" für sein soziales Engagement ausgezeichnet. Bereits am Samstag gewann Neil Young den Juno-Award in der Kategorie "ADULT ALTERNATIVE ALBUM OF THE YEAR" für sein Album "Le Noise".

Seine drei Preise nahm der gebürtige Torontoer zum ersten Mal seit 29 Jahren persönlich entgegen. In den Vorjahren war er allenfalls per Videobotschaft bei der wichtigsten Musikpreisverleihung seines Heimatlandes vertreten. Der Presse sagte Young am Samstag: "Ich habe ein paar Jahre versucht zu kommen, aber es nicht geschaft. Es gibt keinen bestimmten Grund, warum ich nicht gekommen bin. Ich gehöre nicht unbedingt zu der Art Auszeichnungsmenschen, aber es ist toll, eine zu bekommen. Es ist eine große Ehre und ich schätze es. Je älter ich werde, umso mehr schätze ich es."

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen