Dienstag, 8. Februar 2011

Neil Young führt Tom Waits in die "Hall of Fame" ein

Neil Youngs Teilnahme an der diesjährigen Einführungszeremonie in die "Rock and Roll Hall of Fame" stand schon länger fest, ebenso wie die neuen Kandidaten für die Ruhmeshalle. Jetzt gaben die Veranstalter bekannt, dass Neil Young die Einführungsrede für Tom Waits halten wird. Außerdem werden Elton John den Pianisten und Songwriter Leon Russel sowie Paul Simon Neil Diamond in die Hall of Fame einführen. Die in diesem Jahr zum 26. Mal durchgeführte Zeremonie findet am 14. März in New York statt.

Neil Young ist mit Tom Waits befreundet. Der 62-jährige, in Kaliforniern geborene Sänger, Komponist und Schauspieler trat auch 1999 und 2007 beim von Neil und Pegi Young organisierten Bridge School Benefit Concert auf.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen