Donnerstag, 16. Dezember 2010

"I Wonder Why" – Zum zweiten Mal gescheitert?

Im Interview mit "American Songwriter" wird von einem "Set of Songs" berichtet, die zwar für "Le Noise" aufgenommen, dann aber doch nicht nicht ins Album kamen. Dazu gehört neben "You Never Call", dem Song über den verstorbenen L.A. Johnson, vermutlich auch "Leia", das ja ebenfalls im Repertoire der Twisted-Road-Tour ist.

Hier der übersetzte Auszug aus dem Interview:
Daniel Lanois: (…) „Wir hatten einen Überschuss an Material. Neil kam an mit einem schönen Set an Songs und wir nahmen sie alle auf. Und als neue Songs kamen, rangelten sie mit einigen der anderen Songs und schoben sie zurück ins Gehege.“
Neil Young: „Ja, das taten sie.“
Daniel Lanois: „Und wirklich, Neil hatte einige sehr schöne Songs. Mein Favorit „For the Love of Man“ ist noch nicht mal auf dem Album, weil ich fühlte, dass wir die langsamen Songs schon abgedeckt hatten. Wir hatten „Love and War“ und “Peaceful Valley Boulevard”, und hätten wir dann noch „For the Love of Man“ oder einen anderen großartigen Song namens „You Never Call“ genommen, wäre das Album insgesamt auf ein langsameres Tempo gedrückt worden. Außerdem dachte ich, dass uns diese neuen elektrischen Sachen, die rein kamen, den Vorteil einer größeren Ausgewogenheit boten. (…)

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen