Mittwoch, 18. August 2010

Breaking News: Hocker schlägt Schild

Kein Schild am alten Wohnhaus, jetzt aber immerhin ein Hocker im Museum – die Stadt Winnipeg in der kanadischen Provinz Manitoba wird sich langsam der Bedeutung ihres ehemaligen Bewohners bewusst. Wie jetzt die Onlineausgabe der „Winnipeg Free Press“ eigens in der Rubrik ‚Breaking News’ berichtet, erhielt die Ausstellung über Pop-Musik im Manitoba Museum ein neues Sammlerstück. Es handelt sich um den Schlagzeug-Hocker der Band „The Squires“, in der Neil Young zu Beginn der 60er Jahre während seiner Zeit in Winnipeg spielte. Der Hocker wurde dem Museum von einem ehemaligen Bandmanger gestiftet, der ihn nach 40 Jahren in seinem Keller fand. Die Ausstellung im Manitoba Museum trägt den Titel „Shakin’ All Over“ und präsentiert neben dem jetzt berühmten Hocker hunderte weitere Sammlerstücke aus der Manitoba Musikszene.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen